Ausweichen gegen Schädelhau

Beim Ausweichen gegen einen vertikalen Hau geht es darum, aus der Angriffslinie zu treten. Dies muss vor allem zum richtigen Zeitpunkt geschehen, das heißt erst dann, wenn dein Gegner schon mit seinem Hau begonnen hat.

Die im Video gezeigte Übung ist gut, um dieses Timing sowie die Koordination von Beinarbeit und Bewegung der Arme zu trainieren.

Beim Ausweichen bewegst du deinen Körper, oder besser gesagt das angegriffene Körperteil aus der Gefahrenzone, und vermeidest dadurch getroffen zu werden.

Die Kunst dabei ist, so auszuweichen, dass du sofort einen Gegenangriff führen kannst.

Ausweichen gegen SchädelhauAusweichen mit GegenhauAusweichen gegen Schädelhau

attention
GET YOUR PREMIUM ACCOUNT NOW
to watch this video and see this technique explained in detail