Eine Liste zum Nachschlagen der Begriffe, die in den Videos auftauchen. Da die Fechtbücher teilweise unterschiedliche Bezeichnungen verwenden ist immer Aufmerksamkeit geboten, wenn man Begriffe übertragen möchte. Wir orientieren uns übrigens an den Begriffen von Joachim Meyer.

Alber

Eine Hut, bei der das Schwert gerade nach vorne gehalten wird, wobei die Spitze zum Boden zeigt oder sogar den Boden berührt.

Blöße

Ein Teil der Körpers, der im Moment nicht geschützt wird. Das bedeutet es ist möglich diese Stelle mit einem Angriff zu erreichen, ohne dass die gegnerische Waffe im Weg ist. Zumindest solange der Gegner sich nicht bewegt.

Hut

Eine definierte Position von Körper und Schwert.

Indes

Einer der drei Tempobegriffe. Indes bezeichnet die Phase während einer Aktion.

Nach

Einer der drei Tempobegriffe. Das Nach bezeichnet die Endphase einer Aktion.

Ochs

Eine Hut mit erhobenen Händen und nach vorne gerichtetem Ort, ähnlich den Hörnern eines Ochsen.

Ort

Die Spitze des Schwertes.

Pflug

Eine Hut, bei der sich die Hände etwas seitlich auf Hüfthöhe befinden und der Ort nach vorne und leicht nach oben gerichtet ist.

Schaedelhau

Ein vertikaler Hau genau von oben nach unten. Das Ziel ist der Kopf, daher auch der Name des Haues.

Schrankhut

Eine Hut, bei der das Schwert quer vor dem Körper gehalten wird, mit den Händen seitlich auf Hüfthöhe und der Spitze auf der anderen Seite des Körpers am Boden.

Schwäche

Die vordere Hälfte der Klinge. Aufgrund der Hebelgesetze kann man mit diesem Teil der Klinge nur geringen Druck aufbauen.

Stärke

Die hintere Hälfte der Klinge. Aufgrund der Hebelgesetze kann man mit diesem Teil der Klinge einen hohen Druck aufbauen.

Sprechfenster

Eine Hut, bei der sich die Hände mittig vor dem Körper auf Hüfthöhe befinden und die Spitze nach oben in Richtung Gesicht des Partners zeigt.

Unterhau

Ein Hau der diagonal von unten nach oben geführt wird. Er beginnt in der Nebenhut und endet in der Hut Einhorn

Vor

Einer der drei Tempobegriffe. Das Vor bezeichnet den Abschnitt eines Angriffs bevor der eigentliche Angriff ausgeführt wird.

Wechsel

Eine Hut bei der sich Hände und Schwertspitze auf der gleichen Seite des Körpers befinden. Hand auf Hüfthöhe, Ort am Boden. Dies ist die Endposition des Zornhaus.

Zornhau

Ein diagonaler Hau von rechts oben nach links unten, oder von links oben nach rechts unten. Beginnt in der Hut Tag von der Schulter und endet in der Hut Wechsel. Dies ist der stärkste Hau.