Henddruecken

Das Henddrücken ist eines der beiden Stücke die den Twerhau brechen. Wie der Name schon andeutet handelt es sich dabei um einen druckvollen Schnitt über die Hände oder Unterarme, welcher den Gegner zudem kontrolliert.

In Peter von Danzigs Fechtbuch ist das Henddrücken unter 19v beschrieben, und geht am Ende in einen Hau zum Kopf über.

Einfache Abläufe sind Szenarien von aufeinanderfolgenden Angriffen und Zähler, die von zwei Fechtern zum gegenseitigen Lernen durchgespielt werden.

HenddrueckenEinfache AbläufeHenddruecken

attention
GET YOUR PREMIUM ACCOUNT NOW
to watch this video and see this technique explained in detail