Hutenlauf

Der Hutenlauf ist eine Abwandlung des Mensurlaufens. Bei jedem Schritt wird die Hut gewechselt. Das bedeutet, dass du in dieser Übung sowohl die Schritte des Partners als auch die Position deines Schwertes im Blick behalten musst.

Beim freien Fechten solltest Du nicht in einer Hut verharren, sondern ständig zwischen den Huten wechseln. Dies setzt allerdings voraus, dass der Wechsel automatisch erfolgt, ohne dass du dich bewusst darauf konzentrieren musst.

Die Fähigkeit dazu trainierst du mit dieser Übung.

Den Huten Ochs, Pflug, Alber und vom Tag kommt eine besondere Bedeutung zu.

Johannes Liechtenauer empfiehlt in seinen Versen ausschließlich aus diesen vier Huten zu fechten.

Die Huten werden übrigens auch Leger genannt. Die Beschreibung zu diesen Huten finden sich in Peter von Danzigs Fechtbuch unter 25v.

HutenlaufLiechtenauer HutenHutenlauf

Want to see this technique more explained in detail? CLCIK HERE TO GET YOUR PREMIUM ACCOUNT